Keyvisual
25.01.2016

PEKU spendet 1500 Euro für ein neues Außenspielgerät

Kinder der Jugendhilfestation Neumarkt der Rummelsberger Diakonie freuen sich
Von: Eva Neubert und Andrea Wismath

Dieter Burgmer und Dr. Gerd Fricke, Geschäftsführer der PEKU-Kunststoff-Fabrik Woffenbach, freuen sich mit den Erzieherinnen Gabi Grassruck und Andrea Steinbauer sowie Dienststellenleiter Herbert Schärdel und den Kindern Anna-Mara und Anna-Lena der Jugendhilfestation Neumarkt (von rechts). Foto: Eva Neubert

Neumarkt – Kletterspaß im Freien. Das ermöglicht jetzt eine Spende der Neumarkter Firma PEKU an die Jugendhilfestation (JHS) Neumarkt in Höhe von 1500 Euro. Da die JHS erst kürzlich umgezogen ist, fehlte es bislang an Spielgeräten im Garten, an denen die Kinder im Frühjahr herumtollen und klettern können. Das alte Haus war in die Jahre gekommen, so dass sich im Sommer die Möglichkeit bot, im Gebäude gegenüber neue Räumlichkeiten zu beziehen. Nun freuen sich die Kinder sehr über das neue Außenspielgerät und können die Zeit, bis es Frühjahr wird und sie im Garten spielen können, kaum erwarten.

In der Einrichtung der Rummelsberger Diakonie werden neben dem Angebot der ambulanten erzieherischen Dienste neun Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren in einer heilpädagogischen Tagesstätte betreut. Die Kinder kommen nach der Schule, essen gemeinsam mit den Sozialpädagoginnen zu Mittag und erledigen ihre Hausaufgaben. Beim anschließenden Spiel und der sozialpädagogischen Förderung erlernen sie vor allem soziale Fähigkeiten. Daneben spielt die Elternarbeit eine große Rolle in der JHS Neumarkt.

Nähere Informationen zur Jugendhilfestation Neumarkt unter: www.rummelsberger-jugendhilfe.de

-Schriftgröße+

Diakonie Bayern: Deine Perspektiven für Ausbildung und Beruf

Sie sind hier: Rummelsberger Diakonie > Detail
Druckversion/NurText-VersionDruckversion