Keyvisual
22.01.2016

Stiftung Muschelkinder spendet 50.000 Euro

Geld fließt in ergotherapeutische Maßnahmen für die Bewohner von Haus Weiher
Von: Andrea Wismath

Bei einem Besuch im Haus Weiher übergab Stiftungsvorstand Hans David (Mitte links) einen symbolischen Spendenscheck an Karl Schulz (Mitte rechts), Vorstand der Rummelsberger Diakonie . Thomas Jacoby (Regionalleiter der Dienste für Menschen mit Behinderung) freut sich mit Armin Deierling (Vorstand Autismus Mittelfranken e.V.), Bewohnern vom Haus Weiher (von links) und Martin Chmel (Leitung Haus Weiher) (rechts Außen) über die großzügige Spende der Stiftung. Foto: Mathias Kippenberg/RD

Hersbruck – Die Stiftung Muschelkinder hat 50.000 Euro an das Haus Weiher gespendet, eine Einrichtung der Rummelsberger Dienste für Menschen mit Behinderung. Das Geld soll in ergotherapeutische Maßnahmen fließen, die den Bewohnern der Einrichtung zugute kommen. Karl Schulz, Geschäftsführer der Dienste für Menschen mit Behinderung, und Regionalleiter Thomas Jacoby nahmen gemeinsam mit Martin Chmel, Leiter von Haus Weiher, den Spendenscheck von Stiftungsvorstand Hans David entgegen.

Karl Schulz dankte Hans David herzlich für die großzügige Zuwendung: „Gerade die Ergotherapie ist eine gute Ergänzung zu den regulären Unterstützungsleistungen. Dank Ihrer Spende können wir den Bewohner hier mehr Angebote machen.“ Im Haus Weiher leben Erwachsene mit Lernschwierigkeiten oder Mehrfachbehinderung, darunter auch Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung. Gerade diese Männer und Frauen benötigen ein Mehr an Zuwendung und Begleitung, das unter anderem durch ergotherapeutische Maßnahmen ermöglicht werden kann.

Die tägliche Begleitung von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung fordert klare Rahmenbedingungen des Wohnens, einen eindeutig strukturierten Tagesablauf, feste Bezugspersonen und mehr Zeit, um Aufgaben zu erfüllen. Mit Hilfen im Alltag, aber auch mit therapeutischen Maßnahmen können die Mitarbeitenden dazu beitragen, den Bewohnern von Haus Weiher den Alltag zu erleichtern und zu verschönern. Genau hier will die Stiftung ansetzen.
Die Stiftung Muschelkinder wurde im Dezember 2009 von drei betroffenen Familien und dem Regionalverband Autismus Mittelfranken e.V. gegründet. Zweck der Stiftung ist die Förderung und Unterstützung von Menschen mit Autismus und anderen Behinderungen.
Andrea Wismath

-Schriftgröße+
BundesschülerfirmenCONTEST

Schülerfirma Holz und Wurm

Die Schülerfirma "Holz und Wurm" des Sonderpädagogischen Förderzentrums Altdorf nimmt an dem bundesweiten Wettbewerb teil.

Unterstützen Sie das Team der Schülerfirma durch Ihre Stimme. Klicken Sie  hier
(Dort erhalten Sie auch weitere Informationen über den Wettbewerb).


Diakonie Bayern: Deine Perspektiven für Ausbildung und Beruf

Sie sind hier: Rummelsberger Diakonie > Detail
Druckversion/NurText-VersionDruckversion