Keyvisual

Mit einem eigenen Stiftungsfonds helfen

Die Errichtung eines Stiftungsfonds ist das geeignete Instrument für Sie, wenn Sie sich entschlossen haben keine eigene Stiftung zu gründen und sich dennoch gezielt für ein bestimmtes Projekt oder Themenfeld engagieren möchten. 

Mit einer Einlage von mindestens 3.000 Euro kann der Stiftungsfonds innerhalb weniger Tage errichtet werden, da er nicht von der kirchlichen Stiftungsaufsicht und vom Finanzamt anerkannt werden muss. Trotzdem bietet er ähnliche Steuervorteile für Sie wie eine eigene Stiftung.

Die Gestaltung Ihres Stiftungsfonds:
Rechtlich gesehen ist der Stiftungsfonds eine Zuwendung an die Rummelsberger Stiftung. 

Der wesentliche Unterschied zur Zustiftung besteht darin, dass Sie für Ihren Stiftungsfonds einen eigenen Namen und einen bestimmten Förderzweck bestimmen können. 

Die jährlichen Zinserträge ihres Stiftungsfonds kommen automatisch dem von Ihnen gewünschten Zweck zugute. Wir informieren Sie regelmäßig, wie wir mit Ihrem Kapital Gutes tun konnten. Sie werden Teil der Stiftergemeinschaft im Rummelsberger Stiftungszentrum. 

Wenn Sie sich für diese Form der Hilfe interessieren, sprechen Sie bitte den Leiter des Rummelsberger Stiftungszentrums Diakon Mathias Kippenberg an. 


 

-Schriftgröße+

Ihr Ansprechpartner

Sie sind hier: Rummelsberger Diakonie > Spenden & Helfen > Ihre eigene Stiftung gründen > Einen Stiftungsfonds errichten
Druckversion/NurText-VersionDruckversion