Keyvisual

Hilfe, über Generationen hinweg - Ihre eigene Stiftung

Mit einer Zustiftung helfen

Eine Zustiftung wird dem Grundstockvermögen der Rummelsberger Stiftung zugeführt und genau wie dieses langfristig und sicher angelegt. Somit bleibt die Zustiftung in ihrer Substanz für immer erhalten, und die Zinserträge stehen jedes Jahr, über Generationen hinweg, für Not leidende Menschen zur Verfügung. So tragen Sie dazu bei, dass wir auch in Zukunft helfen können.

Bereits ab einem Betrag von 1.000 Euro können Sie zustiften und so das Grundstockvermögen der Rummelsberger Stiftung erhöhen. Die einfachste Form der Zustiftung ist die Überweisung eines Betrags auf das Girokonto der Rummelsberger Stiftung. Die Summe wird dem Grundstockvermögen zugeschlagen und gemeinsam mit dem bereits vorhandenen Vermögen der Stiftung gewinnbringend angelegt. Die jährlichen Zinserträge kommen direkt und unmittelbar den von der Rummelsberger Diakonie e.V. betreuten Menschen zugute.

Darüberhinaus gibt es weitere Möglichkeiten der Zustiftung. Eine Zustiftung kann zu Lebzeiten oder testamentarisch erfolgen. Dabei können Sie Barvermögen, Wertpapiere, Immobilien oder andere Wertgegenstände übertragen.

Vorteile einer Zustiftung
Die Zustiftung ist der einfachste Weg über Generationen hinweg not leidenden Menschen zu helfen. Denn im Gegensatz zu einer eigenen Stiftung, beteilige ich mich als Zustifter am Werk einer bestehenden Stiftung. 
Unser Dank ist Ihnen gewiss! Auch als Zustifter werden Sie Teil der Stiftergemeinschaft und wir laden Sie gerne zu unseren jährlichen Stiftertreffen ein. Wobei wir  natürlich Verständnis dafür haben, wenn Sie lieber anonym bleiben wollen. 

Steuervorteile
Der Staat honoriert die Förderung gemeinnütziger Zwecke, indem er Stiftern und Zustiftern weitreichende Steuervorteile einräumt. So können Sie Ihre Steuerlast mit einer Stiftung oder Zustiftung deutlich reduzieren. Somit können Sie als Stifter oder Zustifter bis zu max. 1 Million Euro steuerlich wirksam stiften oder zustiften und innerhalb von zehn Jahren bei Ihrer Einkommensteuererklärung geltend machen.
Auch eine Imobilie kann als Zustiftung genutzt werden um die Steuerlast zu reduzieren.
Soweit eine Erbschaft innerhalb von 24 Monaten an eine gemeinnützige
Stiftung übertragen wird, fällt keine Erbschaftsteuer an.
Gezahlte Erbschaftsteuer wird zurückerstattet. 

 

-Schriftgröße+

Ihr Ansprechpartner

Sie sind hier: Rummelsberger Diakonie > Spenden & Helfen > Ihre eigene Stiftung gründen > Mit einer Zustiftung helfen
Druckversion/NurText-VersionDruckversion