25.05.2018

Hollywoodlegende kam zum Golfen

Elke Sommer unterstützt Golfturnier zugunsten der Aktion Schutzbengel

Neumarkt – Ein Bilderbuchsommertag begleitete heuer die rund 50 Damen und Herren, die sich zu einem Benefiz-Golfturnier auf dem Golfplatz Herrnhof vor den Toren Neumarkts trafen. Fast hätte man meinen können, dass auch die Sonne ihren Teil zum Gelingen beitragen wollte, denn es ging nicht allein um den grünen Sport. Vielmehr diente er als Mittel zum Zweck, um Geld für die Aktion Schutzbengel der Rummelsberger Diakonie einzunehmen. Mit Aktionen wie dem „S-Löffel“ oder dem „Kümmerland“ unterstützt sie Kinder und Jugendliche in schwierigen Lagen, um ihnen bessere Lebenssituationen und Perspektiven für ihre Zukunft zu ermöglichen.

Unterstützung erhält die Aktion durch die Golfplatz Pölling GmbH & Co. KG, vertreten durch Gisela Krause-Liedlbier, und den Golfclub Herrnhof e.V., vertreten durch Claus Schmidt, die den Golfplatz an diesem Tag kostenlos zur Verfügung stellten.

Dafür machten sich auch bei der inzwischen zum achten Mal stattfindenden Veranstaltung wieder weitere zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer stark. Neben vielen Golferinnen und Golfern konnte Veranstalter Rainer Eckersberger (Ski & Golf Eckersberger) als prominenteste Teilnehmerin Hollywoodlegende Elke Sommer begrüßen. Wie ihr Mann Wolf Walther, der sie zum Schutzbengel-Golfturnier begleitete, spielt die Künstlerin seit langem passioniert Golf und unterstützt wohltätige Zwecke. Mitorganisator des Turniers war erstmals Stefan Heiß (Geschäftsführer von Farben Heiß, Nürnberg), der über die persönliche Freundschaft zu Elke Sommer die Schauspielerin und ihren Mann zum Mitspielen gewinnen konnte, was das Turnier enorm aufwertete.

Gut gelaunt ging es in kleinen Gruppen (Flights) an den Start und in den Kampf um die wenigsten Schläge. Egal ob sehr oder wenig erfahrene Golfer oder Golferinnen – gefragt waren Konzentration und Technik, um das Handicap zu verbessern. Da sich ein Großteil der Teilnehmenden seit Jahren von diesem Event her kennt, gestaltete sich das Treffen fröhlich und familiär. „Schönes Spiel“ – mit ihnen auf dem Platz war der Schutzbengel unterwegs, der viel Glück wünschte. Etwas geschafft traf man sich anschließend zum Après-Golf am 19. Loch, wie das Clubhaus auch genannt wird, zu Siegerehrung und geselligem Ausklang.

Das großartige Ergebnis für diese Schutzbengel-Aktion: Es wurden rund 4000 Euro eingespielt, die ohne Abzüge der Aktion Schutzbengel zufließen, wie Eckersberger beim Abschluss mit Siegerehrung und Dank an die Sponsoren verkündete. Denn die Prämierung der Gewinnerinnen und Gewinner (Brutto und Netto sowie Sonderpreise für „longest drive“ und „nearest to the pin“) und die verdiente Erholung gehören selbstverständlich zur Tradition. Ein perfekter Tag mit wunderbaren Gästen, die alle mit ihrer Teilnahme für junge Menschen zu „Schutzbengeln“ wurden.

Infos zur Aktion Schutzbengel unter www.aktion-schutzbengel.de

Von: Dorothée Krätzer

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Turniers versammelt zum Gruppenfoto: Elke Sommer (Vierte von rechts mit Hut) freut sich mit den anderen Teilnehmenden über das hervorragende Ergebnis des Benefiz-Golf-Turniers. Foto: Mathias Kippenberg