Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
Picknick & Popcorn  Openair-Kino am Freitag, 19.Juli in Rummelsberg
12.04.2019

Von Pflegerobotern bis zum Klimawandel

Fachtag Update Altenpflege auf der Wülzburg widmete sich dem Pflegeberuf der Zukunft

Weißenburg – Im Festsaal der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Rummelsberger Diakonie auf der Wülzburg hat am Mittwoch bereits zum zweiten Mal der Fachtag Update Altenpflege stattgefunden. Rund 80 Gäste beschäftigten sich mit der Frage, wie der Pflegeberuf der Zukunft aussehen könnte. Schülerinnen und Schülern im zweiten Ausbildungsjahr hatten den Fachtag unter Leitung von Diakon Johannes Mahlmann organisiert. Die Auszubildenden waren von Beginn an in alle Prozesse, von der Ideensammlung bis zur Durchführung, involviert und konnten so ihre ganze Kreativität in die Gestaltung des Fachtags einfließen lassen. „Ein großes Ziel ist es, die Sichtweise auf die Pflege zu verändern“, sagte Claudia Engels, die den Tag gemeinsam mit ihrer Mitschülerin Nora Meier moderierte.

Mahlmann war sichtlich stolz auf seine Klasse: „Mir ging es dabei vor allem um eine möglichst selbstgesteuerte Auseinandersetzung der Lernenden mit den Schwerpunkten des Fachtags“, so der stellvertretende Schulleiter. Die Organisation war eine Gelegenheit zum informellen Lernen für die Schülerinnen und Schüler – von der Auswahl der Referenten bis zur Einladung der Ehrengäste, darunter Bezirkstagspräsident Armin Kroder.

Durch die fünf Referenten bekamen die Zuhörer vielseitige Einblicke von Fragen der Robotik und technischen Assistenzsysteme im Einsatzfeld der Pflege bis hin zur ökologischen Nachhaltigkeit des Pflegeberufs. Auch Arbeitsfelder wie die Entwicklung der regionalen Demenzbehandlung oder die multimodale Schmerztherapie wurden behandelt. Thomas Döbler vom Bundesamt für zivilgesellschaftliche Aufgaben gab einen Ausblick auf die anstehende generalisierte Pflegeausbildung.

Eine abschließende Antwort auf die Frage nach der Pflege der Zukunft konnte natürlich auch der Fachtag nicht geben. Allerdings wurden einzelne elementare Punkte, die den Pflegeberuf in naher Zukunft betreffen, näher beleuchtet und die Teilnehmenden konnten sich gemeinsam darüber austauschen.

Von: Steven Himmelseher

Die Schülerinnen Nora Meier und Claudia Engels führten die rund 80 Gäste durch den Fachtag. Foto: Steven Himmelseher