Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
09.09.2020

Willkommen mit Schultüten und Sonnenschein

123 Schülerinnen und Schüler beginnen an der Berufsfachschule für Kinderpflege der Rummelsberger Diakonie in Schwabach

Schwabach – „Herzlich Willkommen“ hat es bei strahlendem Sonnenschein an der neuen Kinderpflegeschule in Schwabach am Dienstag geheißen. Peter Reiss, Oberbürgermeister von Schwabach, Schulleiter Bernd Potthast und Knut Kosmann, Sachgebietsleiter-Technik von Gewobau der Stadt Schwabach, haben insgesamt 123 Schülerinnen und Schüler begrüßt. Auch wenn die offizielle Eröffnungsfeier erst im November stattfindet, war es den Verantwortlichen wichtig, die zukünftigen Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger nach dem Umzug persönlich mit Schultüten willkommen zu heißen.

Pünktlich zum Schuljahresbeginn konnten die Schülerinnen und Schüler die komplett sanierten Räume beziehen, die nach dem Konzept des selbstverantwortlichen Lernens ausgestattet sind. Moderne technische Ausrüstung und verschiedene Fachräume ermöglichen eine noch praxisnähere Ausbildung. Verschiedene Lernsettings, welche Begegnungsmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler beinhalten und die Möglichkeit zum Einsatz von digitalem Lernen bieten, sind nur einige Beispiele für das Konzept des selbstverantwortlichen Lernens. Ziel dieses Konzepts ist das individualisierte und praxisnahe Lernen der Schülerinnen und Schüler. Der Standort Schwabach ermöglicht eine gute Erreichbarkeit für die bisherigen Schülerinnen und Schüler aus Weißenburg und erweitert das Einzugsgebiet enorm.

„Ganz schön aufregend so ein Umzug", so Schulleiter Bernd Potthast. „‘Step by step in den neuen Schulalltag‘, das ist unser Motto." Mit diesem Statement beschreibt Bernd Potthast den Umzug von der Wülzburg in Weißenburg nach Schwabach. Auch Schwabachs Bürgermeister Peter Reiss ist erfreut von dem neuen Standort der Kinderpflegeschule. „Jetzt der kurze Weg zum Ausbildungsort und später die gute Anbindung zum Job“, so hofft Reiss schon auf künftige Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger in Schwabachs Kindertageseinrichtungen.

Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger arbeiten als pädagogische Ergänzungskräfte zusammen mit Erzieherinnen und Erziehern in Kindertagesstätten. Sie arbeiten mit einzelnen Kindern oder Gruppen, reagieren auf deren Bedürfnisse, vermitteln Wissen, schaffen Spielangebote zum Lernen und fördern die Kinder altersgemäß. Die Ausbildung ermöglicht vielfältige Perspektiven wie die Weiterqualifizierung zum Erzieher, Heilerziehungspflegerin oder Pflegefachmann. Weitere Informationen zum Fachbereich Schulen und zum Berufsbild des Kinderpflegers sowie ein Kinderbüchlein, das das Berufsbild Kinderpflege vorstellt, finden Sie unter www.rummelsberger-diakonie.de/bildung.

Von: Lara März

Oberbürgermeister Peter Reiss, Schulleiter Bernd Potthast und Knut Kosmann, Sachgebietsleiter-Technik von Gewobau der Stadt Schwabach, verteilen Schultüten an die Schülerinnen und Schüler. (Foto: Lara März) Schwabachs Oberbürgermeister Peter Reiss überreicht den Neuankömmlingen ihre persönlichen Schultüten. (Foto: Lara März)