Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

13.04.2018

Macarons für Spielwürfel

Patisserie „Tafelzier“ spendete mehr als 800 Euro an das RTL- Kinderhaus der Rummelsberger in Nürnberg

Nürnberg – Was haben süße Köstlichkeiten wie die aus Frankreich stammenden Macarons mit den Krippenkindern des Nürnberger RTL-Kinderhauses zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Schmecken würden den Kleinen die bunten, fruchtig gefüllten Köstlichkeiten aus Mandelbaiser sicher hervorragend, doch die Macarons der Nürnberger Patisserie „Tafelzier“ waren nicht als Nascherei für die Krippenkinder gedacht.

Mit Liebe zur hohen Kunst der Patisserie, aus hochwertigen Zutaten und in vielen zeitaufwändigen Arbeitsschritten hergestellt, bieten die Macarons einen Gaumenschmaus. Kein Wunder, dass sie sehr gefragt und „Kult“ sind. Sogar einen „Tag des Macarons“ gibt es inzwischen in Frankreich, eine Gourmet-Veranstaltung für wohltätige Zwecke. Die Macher von Tafelzier möchten diesen besonderen Tag auch in Deutschland publik machen und veranstalteten im März erstmals die deutsche Version in der Frankenmetropole. Pro verkauftem Macaron spendete die Patisserie „Tafelzier“ an diesem Tag einen Euro. Insgesamt kamen dabei rund 800 Euro zusammen. Sie kommen jetzt den Jüngsten des RTL-Kinderhauses der Rummelsberger Diakonie zugute.

„Hallo, Salam, Dobri den– alle sind willkommen“, sangen die Kinder des RTL-Kinderhauses als Dankeschön für die beiden Vertreterinnen der Patisserie, Fulya Gürkan und Sandra Schlemmer. „Schön dass du da bist“ – bei strahlendem Sonnenschein begrüßten sie mit Musik, Fingerspiel und einem gemalten Plakat ihre Besucherinnen, die zusammen mit Diakon Mathias Kippenberg (Leitung Fundraising Rummelsberger Diakonie) gekommen waren. Beim Rundgang mit der Leiterin des RTL-Kinderhauses Melanie Ketterer, erhielten die Gäste einen Einblick in die Einrichtung und ihre pädagogische Arbeit. Begeistert zeigten sich die Besucherinnen über das „offene Konzept“ des Kinderhauses, in dem die Kinder zwar eine feste Bezugspädagogin oder festen Bezugspädagogen haben, aber je nach Lust die verschiedenen Angebote von Basteln über Rollenspiel bis zu Musik oder Bewegung nutzen können.

Seit 2011 gibt es den Kindergarten mit Kinderkrippe hinter dem Nürnberger Hauptbahnhof, den rund 116 Kinder aus den verschiedensten Nationen besuchen. Besondere Aufmerksamkeit beim Rundgang erhielt natürlich die Krippe, in der zurzeit rund 30 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zu etwa drei Jahren betreut werden. Eingerichtet mit vielen fest eingebauten Holzelementen auf verschiedenen Ebenen (Würzburger Modell „Bauen für Geborgenheit“) finden die Jüngsten ein vielseitiges Erlebens- und Erfahrungsangebot. Das wird dank der Spende nun um einige Elemente erweitert. Melanie Ketterer wird für das motorische Lernen der Kleinkinder Holzwürfel (nach Emmi Pikler) anschaffen, die sich vielfältig zu Kriechtunnel und mehr zusammenstecken und -schieben lassen. Und für die Ordnung gibt’s dazu auch einen Schrank, in dem die Würfel aufgeräumt sind.

Kreative Elemente für die Krippenkinder, für viele Momente des lustigen Spielens, spannenden Erforschens und Sich-Ausprobierens, Dank einer süßen französischen Leckerei, die es nun auch in der Frankenmetropole zu genießen gibt.

Von: Dorothée Krätzer

Herzlichen Dank mit Musik, Fingerspiel und einem gemalten Plakat – die Jungen und Mädchen des RTL-Kinderhauses in Nürnberg freuen sich auf neue Spielgeräte, die sie dank einer Spende der Patisserie „Tafelzier“ bekommen. Hinten stehend von links: Die Mitarbeiterinnen der Patisserie Sandra Schlemmer (2. von links) und Fulya Gürkan (3. von links) sowie Diakon Mathias Kippenberg (Fundraising Rummelsberger Diakonie) und die Leiterin des RTL-Kinderhauses Melanie Ketterer. Foto: Dorothée Krätzer