Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
26. April 2017

Stimmen Sie für ROMEO und JULIA

Die Fachstelle für pflegende Angehörige der Rummelsberger Diakonie in Rehau nimmt mit Projekt ROMEO und JULIA am Wettbewerb „Helden der Heimat“ teil.

Rehau – „Helden der Heimat“ ist ein regionaler Wettbewerb in Oberfranken. Im Fokus stehen soziale Projekte die sich an geflüchtete Menschen, ältere Menschen oder junge Menschen richten. Die Fachstelle für pflegende Angehörige in Rehau nimmt mit dem Projekt ROMEO und JULIA am Wettbewerb teil.

Stimmen Sie noch bis zum 13. Mai 2017 für die Rummelsberger Diakonie ab, unter http://heldenderheimat.de/kategorien/aeltere-menschen/.

Das Projekt ROMEO und JULIA der Fachstelle für pflegende Angehörige in Rehau unterstützt Menschen im Alter, mit und ohne Demenz, damit sie so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben führen können. ROMEO ist die Abkürzung für „Rummelsberger organisieren für Menschen Entlastung vor Ort“. ROMEO kümmert sich um Menschen mit Demenz, die zu Hause leben und um deren Angehörige. JULIA ist die Abkürzung für „Jederzeit Unterstützung für das Leben im Alltag“. JULIA kümmert sich um Menschen, die zu Hause leben und Unterstützungsbedarf haben, aber noch ohne Anspruch auf Pflegestufe sind.

Auf einer Preisverleihung am 20. Mai werden die Preisgelder in Höhe von 10.000, 5.000 und 2.500 Euro sowie der Publikumspreis in Höhe von 8.000 Euro überreicht.

Von: Stefanie Dörr

Helden der Heimat - stimmen Sie für ROMEO und JULIA der Rummelsberger Diakonie, bis zum 13. Mai 2017, unter http://heldenderheimat.de/kategorien/aeltere-menschen/. Foto: Simon Malik