Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Standort-Menü

Die Rummelsberger Diakonie auf dem Weg zum Evangelischen Kirchentag

Vom 7.-11- Juni findet in diesem Jahr der Deutsche Evangelische Kirchentag in Nürnberg statt. Ein breit gefächertes Programm lädt alle Generationen ein, sich mit den unterschiedlichsten Themen rund um Glauben, Gott, Kirche, Diakonie, Gesellschaft zu beschäftigen. Auch die Rummelsberger Diakonie wird sich auf dem Kirchentag präsentieren.

Beim Abend der Begegnung laden wir ab 18.30 Uhr zum „Pflege-Festival“ auf dem Hans-Sachs-Platz ein. In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Nürnberg, dem Verein Nordkurve e.V., informieren wir über die aktuelle Situation in der Pflege, unterschiedliche Berufe in der Rummelsberger Diakonie und lüften das Geheimnis, was es mit dem Beruf des Diakons/ der Diakonin in der Evang. Luth. Kirche auf sich hat. Natürlich kommen auch Kunst, Kultur und Musik nicht zu kurz.
Ein besonderes Highlight bietet der Verein Nordkurve e.V. und Jean-Francois Drozak: Einen Stand an dem Pflege-Crêpes „Pfleg´ Dein Crèpe“ zubereitet werden. Jede*r bekommt den Crêpe, den er sich leisten kann, oder der ihm zusteht? Studierende und Auszubildende der Pflege gestalten eine „Animationsmaschine“, den Pflege-Crépes-Stand. Der „Laufkunde“ erlebt vor seinen Augen, wie ein Crèpes nach gängigen Pflegestandards gebacken wird und was dieser kosten müsste, wenn die Pflege so honoriert werden würde, wie sie honoriert werden soll. Zubereitet werden die Crêpes für die Besucher*innen des Festivals von Pflegenden und prominenten Gästen nach dem Motto: „Ohne Kunst wird es still. Und ohne Pflege wird es noch stiller.“

Beim Abend der Begegnung beteiligt sich die Band RostLos www.rostlos-die-band.de  mit ihrem Programm "Vielfalt" in der offenen Kirche St. Sebald. Beginn um 18.30 Uhr.

Darüber hinaus können Sie die Rummelsberger auch auf ihrem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten vom 8. bis 10. Juni besuchen. Wir sind im Forum Diakonie in Halle 9 auf dem Messegelände. Bringen Sie gute Laune und tolle Ideen mit. Denn es erwartet Sie ein rein weißer Stand, der mit Leben gefüllt werden will. Wir Rummelsberger sind ein offenes, diverses Unternehmen, in dem die Menschen in ihrer Vielfalt im Mittelpunkt stehen. Alle gemeinsam bilden und gestalten wir die Rummelsberger Diakone. Unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ dürfen Sie unseren Stand mitgestalten und in bunten Farben zeigen, was Vielfalt für Sie bedeutet.

Zwei Workshops direkt in der Nürnberger Innenstadt bieten inhaltliche Beschäftigung mit folgenden Themen:

Gemeindebriefe leicht verständlich formulieren
Warum verständliche Sprache für alle Menschen gut ist
Samstag, 10. Juni, 14 bis 15 Uhr
Evangelische Hochschule Nürnberg, 2.OG Raum 2.1, Bärenschanzstraße Nürnberg
Die Veranstaltung wird organisiert von Capito Nordbayern, dem Kompetenz-Zentrum Barrierefreiheit der Rummelsberger Diakonie

Bin ich so frei?
Assistierter Suizid
Samstag, 10. Juni, 15 bis 16 Uhr
Evangelische Hochschule Nürnberg, 2.OG Raum 2.1, Bärenschanzstraße Nürnberg
Die Veranstaltung wird organisiert von der Fachstelle Hospizarbeit der Rummelsberger Diakonie

Das Lorenzer Stift lädt zu einem Demenz Café ein. Ein besonderes Angebot für Familien, die den Kirchentag besuchen möchten und dabei nach einer guten Betreuungsmöglichkeit für ihren an Demenz erkrankten Angehörigen suchen. Dieses Angebot ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Für geschichtlich Interessierte lädt die Ausstellung „Evangelische Migrationsgeschichte(n)“  ab dem 6. Juni im Fembo-Haus in Nürnberg ein, sich mit den unterschiedlichen Facetten von Migration im Lauf der Geschichte auseinanderzusetzen. An diesem Projekt beteiligen sich neben dem Rummelsberger Diakoniemuseum zehn protestantische Institutionenaus sechs europäischen Ländern. Die Schirmherrschaft hat der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

 

Begegnungstag im Grünen

Am 9. Juni laden der Verband evangelischer Diakonen-, Diakoninnen- und Diakonatsgemeinschaften (VEDD), die beiden Rummelsberger Gemeinschaften und die Rummelsberger Diakonie zu einem „Begegnungstag im Grünen“ im Rahmen des Evangelischen Kirchentags ein. Um 14 Uhr geht es mit einem Wegegottesdienst los (Treffpunkt: Besucherzentrum, Rummelsberg 45, 90592 Schwarzenbruck) unter dem Motto „Es ist Zeit, den Weg der Barmherzigkeit zu gehen“ – die Sieben Werke der Barmherzigkeit, das Herzstück des Rummelsberger Altarbildes, stehen im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Im Anschluss ist Zeit und Raum für Begegnung rund um das Besucherzentrum: (Alkoholfreie) Cocktailbar, leckere Verpflegung, ein kleines Programm und die Möglichkeit, das Diakoniemuseum zu besuchen. Der Nachmittag endet um 19 Uhr mit einem Feierabendmahl, das der VEDD in Kooperation mit den Rummelsberg Gemeinschaften und der Diakoneo-Gemeinschaft ausrichtet. (Ort: Philippuskirche, Rummelsberg 1). Eine Anmeldung ist nicht nötig

Die Anreise ist problemlos mit der S-Bahn Linie 3 möglich von Nürnberg Hauptbahnhof bis Ochenbruck, Fußweg vom Bahnhof zum Besucherzentrum ca. 15 Minuten.

  • 22. März 2023

    Neues vom Markt der Möglichkeiten

    Wir wissen nun endlich, wo Sie uns im Markt der Möglichkeiten vom 8. bis 10. Juni, von 10.30 bis 18.30 Uhr finden können. Wir sind auf dem Messegelände im Forum Diakonie in Halle 9, G64. Bringen Sie gute Laune und tolle Ideen...

    Mehr lesen
  • 10. März 2023

    Diakon*innengemeinschaft auf dem Kirchentag

    Auch wir von der Diakon*innenausbildung sind beim Kirchentag dabei! Seit Wochen sind wir schon am Planen und Ideen spinnen. Ein besonderer Augenmerk liegt hierbei auf dem Abend der Begegnung am 7. Juni. Zusammen mit einigen...

    Mehr lesen
  • 09. März 2023

    Kirchentag NEWS

    Beim Kirchentag dabei sein – die unterschiedlichen Tickets

    Mehr lesen