Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
21.02.2019

30 iPads für den Bildungspartner

Hermann-Gutmann-Stiftung unterstützt Rummelsberger Fachakademie für Sozialpädagogik

Rummelsberg/ Altdorf – „Es geht um das eigene Lernen“, sagte Rainer Rupprecht, Berater der Hermann-Gutmann-Stiftung (HGS), bei seinem Grußwort im großen Saal des Altdorfer Gemeindehauses. Als Vertreter der HGS-Bildungspartnerschaft mit der Rummelsberger Fachakademie für Sozialpädagogik (FakS) waren er, Heinz Kreiselmeyer, (ehemaliger Schulamtsdirektor) sowie die wissenschaftliche Begleiterin, Dr. Petra Hiebl (katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Ehrengäste beim Abschluss der Medienpädagogik-Woche. So konnten sie direkt erleben, wie die Studierenden unter der Anleitung von Dozentin Corinna Fahnroth in den kreativen Umgang mit modernen Medien hineinschnupperten. Als Bildungspartner der FakS hatte die HGS 30 iPads für die Studierenden finanziert.

Mit den iPads unterstützt die HGS die medienpädagogische Arbeit der FakS. Damit ermöglicht sie den angehenden Erzieherinnen und Erziehern eine noch bessere Auseinandersetzung mit deren technischen Möglichkeiten und Nutzung. Herzlich dankten FakS-Leiterin Diakonin Susanne Stöcker und Eva Neubert (Fundraising Rummelsberger Diakonie) für diese Unterstützung. Die Bildungspartnerschaft ermögliche selbstbestimmtes Lernen und neue Unterrichtsformen, so Stöcker. Oder, wie es Neubert formulierte, „den Blick über den Tellerrand“ mit ihrer guten und unkomplizierten Zusammenarbeit.

Wie arbeiten Lernende und Lehrende miteinander? Wie kann einer vom anderen lernen? Das sind die Kernfragen ihrer Stiftung, die sich als Werkstatt gemeinsamen Lernens versteht. Schulartübergreifend engagiert sie sich mit unterschiedlichen Bildungsprofilen. Dabei geht es insgesamt um Bildung an sich, beziehungsweise um ihre Förderung.

Er sei fasziniert von dem Konzept und den Präsentationen, die in nur zwei Tagen entstanden seien, konstatierte Rupprecht. Er spüre die Begeisterung der Studierenden, die sie als Multiplikatoren sicher später an Kinder und Jugendliche weiterreichen werden.

Von: Dorothée Krätzer

PM_iPads_FakS.pdfFakS_Gutmann_Gruppe_2-2019_111.jpg
Besuch vom Bildungspartner: Vertreter der Hermann-Gutmann-Stiftung (HGS) verfolgten die Präsentationen der FakS-Studierenden, die im Rahmen der Medienpädagogik-Woche entstanden. Hier (von links) Eva Neubert (Fundraising Rummelsberger Diakonie), Dr. Petra Hiebl (wissenschaftliche Begleiterin, katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Heinz Kreiselmeyer, (ehemaliger Schulamtsdirektor), Rainer Rupprecht (Berater der HGS) sowie FakS-Leiterin Diakonin Susanne Stöcker und Dozentin Corinna Fahnroth (Medienpädagogin). Foto: Dorothée Krätzer