Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
24.11.2020

Bau der Wohnanlage „Schwarzachhöhe“ in den letzten Zügen

Die ersten Mieter*innen ziehen in die neue Wohnanlage der Rummelsberger Diakonie

Schwarzenbruck - Fast täglich ist Helmut Ströbel an der Bautafel vorbeigegangen, als er mit seinem Hund „Okidoki“ spazieren war. Er konnte das Entstehen der drei Gebäudeteile der Wohnanlage „Schwarzachhöhe“ regelmäßig mitverfolgen. Mitte Oktober sind die Eheleute Ströbel dann als erste Mieter in den Gebäudetrakt B eingezogen.

Seit Sommer 2020 sind die Bauarbeiten der neuen Wohnanlage der Rummelsberger Diakonie im Endspurt. Sie bietet interessierten Mieter*innen oder Käufer*innen neuen Wohnraum im Schwarzenbrucker Ortsteil Rummelsberg. Seit einigen Wochen sind die ersten Wohnungen bezugsfertig.

„Wir haben mehr Blumentöpfe umgezogen als Umzugskartons“, sagt Ursula Ströbel. Sie hat all ihre lieb gewonnenen Pflanzen aus dem Garten der vorherigen Wohnung auf die geräumige Dachterrasse der neuen Wohnung in der Schwarzachhöhe mitgebracht. Ihr Garten war ihr sehr wichtig, doch die Dachterrasse ist ebenso schön, findet sie. „Wir sind hier auf jeden Fall schon angekommen. Wir haben alles ausgepackt und genießen die Feierabende in der neuen Wohnung.“

Die Eheleute Ströbel haben eine der 42 neuen Wohnungen in den Gebäudetrakten C und B gemietet. Sie befindet sich im obersten Stockwerk und umfasst drei Zimmer. Inzwischen sind sie längst nicht mehr die einzigen Mieter. Nur noch vier Wohnungen sind frei, der Rest ist bereits vermietet. Den Mieter*innen werden Wohnungen zwischen einem und drei Zimmern und zwischen 50 und 120 Quadratmetern angeboten. Die Appartements, die im Anbau des Hotels „Anders“ untergebracht sind, umfassen rund 30 Quadratmeter und wurden mit kleinen Küchenzeilen und Bädern ausgestattet. Im Zuge des Neubaus entstanden zusätzlich auch neue barrierefreie Hotelzimmer und ein großer trennbarer Mehrzweckraum im Hotel und Restaurant Anders.

Zusätzlich zu den Mietwohnungen werden ab Januar 2022 auch 32 neue Eigentumswohnungen und 59 Tiefgaragenstellplätze im Gebäudetrakt A fertiggestellt. Sie werden ab Januar 2021 über eine Maklerfirma angeboten. „Wir haben schon einige Reservierungen“, verrät Stefan Albrecht, kaufmännischer Leiter der Rummelsberger Immobilienabteilung. Er geht davon aus, dass bis Mitte 2021 die meisten der Wohnungen verkauft sind. Für ihn ist die schöne Atmosphäre im Herzen Rummelsbergs in Verbindung mit einer ausgezeichneten Anbindung an den Nürnberger Nahverkehr ein klares Kauf- und Mietargument. „Wir bieten den Käufer*innen und Mieter*innen ein Zuhause auf dem neuesten Stand der Technik in einer wunderschönen Lage zu einem attraktiven Preis.“

Auf die Frage, was ihr besonders gut an ihrem neuen Zuhause gefällt, nennt Ursula Ströbel die Aufteilung der neuen Wohnung. Die große Wohnküche mit Essbereich lädt zum gemütlichen Abendessen ein und das separate Schlafzimmer ist der ideale Rückzugsort. „Und der ausgezeichnete Service von Seiten der Immobilienabteilung. Die Kommunikation mit Frau Bachmann, unserer Ansprechpartnerin, war wirklich sehr schön! Sie stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite“, fügt Helmut Ströbel hinzu. Einig sind sich beide natürlich bei der herrlichen Dachterrasse, die ist das Highlight ihres Lebens in der „Schwarzachhöhe“.

Von: Benjamin Molinaro

Schwarzachhöhe_Foto_Ströbel_presse.jpgSchwarzachhöhe_Foto_Albrecht_presse.jpgPM_Schwarzachhöhe_Wohnanlage.pdf
Ursula Ströbel mit Hund „Okidoki“ auf ihrer neuen Dachterrasse (Foto: Helmut Ströbel) Fast fertig: die Terrassen des Gebäudetrakts B in der letzten Bauphase (Foto: Stefan Albrecht)