Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
21.03.2019

Benjamin Rüpplein ist neuer Qualitätsmanagement-Beauftragter

Der 30-Jährige ist Ansprechpartner für die gesamte Rummelsberger Jugendhilfe

Nürnberg – Benjamin Rüpplein ist seit Dezember 2018 der Qualitätsmanagement-Beauftragte der Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH. „Ich freue mich auf das Zusammenkommen und die Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitenden zum Thema Qualitätsmanagement“, sagt Rüpplein.

Der 30-Jährige ist gemeinsam mit den Leitungen der Jugendhilfe verantwortlich für die Entwicklung, Gestaltung und ständige Verbesserung des Qualitätsmanagements (QM). „Dabei ist es mir besonders wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzubeziehen“, sagt Rüpplein. „Ich stehe für gute und bei Bedarf auch mal pragmatische Lösungen, vermeide – wo möglich – zu viel Bürokratie und möchte den Nutzen eines guten QM-Systems über die erzwungene Erfüllung jeder Norm stellen.“

Benjamin Rüpplein arbeitet bereits seit 2009 für das Berufsbildungswerk (BBW) Rummelsberg. Seit 2017 ist er im BBW als Fachbereichsleiter Organisation und Entwicklung für die Bereiche Verwaltung, QM, Haustechnik, IT und das Areal K3 in Nürnberg zuständig. 2017 schloss Rüpplein seine Ausbildung zum Qualitätsmanagement-Beauftragten ab, in deren Rahmen er bei zahlreichen Audits in den Rummelsberger Hilfefeldern hospitierte. Für das BBW begleitet Rüpplein die Zertifizierungen nach ISO 9001 und AZAV. Er kümmert sich zudem um Neuzertifizierungen, wie zum Beispiel die Maßnahme „Werkstatt Zukunft“.

Von: Claudia Kestler

Benjamin_Rüpplein_Foto_Privat_Presse.jpgPM_Neuer_Qualitätsmanagementbeauftragter.pdf
Benjamin Rüpplein ist der neue Qualitätsmanagementbeauftragte der Rummelsberger Jugendhilfe. Foto: Privat