Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
08.06.2017

Brotbackofen bereichert Wurzhof

Stiftung „Antenne Bayern hilft“ spendet 12.000 Euro – Bewohner und Mitarbeitende feiern Richtfest

Postbauer-Heng – „Schieb, schieb in den Ofen rein!“ – Unter diesem Motto probierten Bernhard Winter und Adolf Graf beim Richtfest schon einmal aus, wie es mal sein wird, wenn der neue Brotbackofen fertig ist. Die Bewohner des Wurzhofs schoben mit einem Brotschieber einen großen runden Laib in den Ofen, der in den letzten Monaten am Wurzhof gebaut wurde. Die Stiftung „Antenne Bayern hilft“ hat für den Bau 12.000 Euro gespendet.

„Auf dass dieses Haus lange stehen wird“, rief der Zimmerer Paul Stein vom Dachfirst aus, trank sein Glas leer und zerschlug es nach alter Tradition auf dem Dach. Der sogenannte Richtspruch ist eine Bitte um Gottes Segen für das Haus und wenn das Glas zerspringt, wird das als gutes Omen gewertet. Nach dem Richtspruch folgte der Richtschmaus. „Der sieht so toll aus“, schwärmte Bernhard Winter mit Blick auf den Ofen und biss genüsslich in sein Wurstbrötchen. Der 69-Jährige freut sich schon darauf, wenn die ersten Brötchen aus dem neuen Brotbackofen fertig sind.

„Der Brotbackofen bereichert das Leben auf dem Wurzhof“, sagt Michael Fritschi, Leiter der Tagesstruktur. Die Teilnehmer der Tagesstruktur werden künftig sowohl den Teig mischen als auch das Brot backen. Auch Pizza und Zwiebelkuchen sind geplant. Das Brot wird zwar nicht auf dem Markt verkauft, doch die Bürger von Postbauer-Heng sollen es trotzdem probieren können. „Derzeit überlegen wir noch, wie die Bürger von Postbauer-Heng den Ofen mit nutzen können“, sagt Michael Fritschi. Er denkt dabei zum Beispiel an gemeinsames Brotbacken oder ein Backofenfest.

Von: Aiga-Maria Junker

Bernhard_Winter_und_Manfred_Rossin_2_Foto_Aiga-Maria_Junker_01.JPGBernhard_Winter_und_Manfred_Rossin_Foto_Aiga-Maria_Junker_01.JPGPM_Brotofen-Wurzhof_01.pdfZimmerer_auf_dem_Dach_01.JPG
Bernhard Winter (links) und Adolf Graf vom Wurzhof freuen sich schon, bald ihren neuen Brotbackofen in Betrieb zu nehmen. Foto: Aiga-Maria Junker Bernhard Winter (links) und Adolf Graf haben bereits getestet wie der neue Brotbackofen am Wurzhof einmal funktionieren soll. Foto: Aiga-Maria Junker Die Zimmerleute der Firma Paul Stein hielten beim Richtfest auf dem Wurzhof eine kurze Rede auf den neuen Brotbackofen. Foto: Aiga-Maria Junker