Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
24.01.2019

Chillen am Meer oder lieber Bauwagen verschönern?

Rummelsberger Diakonie hat erstmals einen Reisekatalog mit Angeboten für Menschen mit und ohne Behinderung in Nordbayern vorgestellt

Altdorf / Haßfurt / Hilpoltstein / Nürnberg / Weißenburg – Entspannen am Strand, Kanu fahren in der Hersbrucker Schweiz, Wellness im Bayerischen Wald: Die Offene Behindertenarbeit (OBA) der Rummelsberger Diakonie hat für ihre fünf Regionen in Nordbayern erstmals einen gemeinsamen Katalog für Reisen und Tagesausflüge erstellt. Für 2019 werden Bade- und Wellnessurlaube, Abenteuerfreizeiten sowie Tagesausflüge in Freizeitparks und Museen angeboten. Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene. „Wir wollen den Menschen Raum für eine Begegnung in einer entspannten Umgebung geben“, erklärt Ingrid Schön, Leiterin der Offenen Angebote der Rummelsberger Behindertenhilfe, den inklusiven Gedanken des ersten Reisekatalogs.

Interessierte können zwischen 28 Angeboten wählen. Die Veranstaltungen im Nürnberger Land sind in Kooperation mit dem Caritasverband Nürnberger Land geplant worden. Die Reisen und Tagesausflüge sind in leicht verständlicher Sprache beschrieben. Gegliedert werden die Angebote mithilfe einheitlicher Symbole. Um den Katalog übersichtlich zu gestalten, wurde ein Farbleitsystem entwickelt. Ausführlich erklärt wird auch, wer wie viel bezahlen muss. Im Katalog ist ein Grundpreis genannt, den Menschen ohne Betreuungsbedarf zu zahlen haben. „Dazu müssen wir bei Bedarf noch die Betreuungs- und Pflegekosten rechnen“, sagt Schön. Ein Teil der Kosten kann über die Pflegekasse abgerechnet werden.

Ein Angebot ist für alle kostenlos: Im Workcamp an der Harnbachmühle in der Hersbrucker Schweiz vom 17. bis 22. Juni helfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, Bauwagen zu barrierefreiem Wohnraum auszubauen. „Es soll nicht am Geld liegen, ob sich Menschen in der heutigen stressigen Zeit eine Auszeit vom Alltag gönnen können“, sagt Ingrid Schön.

Die Anmeldungen für die Reisen und Tagesausflüge laufen bereits. Der Reisekatalog 2019 kann unter rummelsberger-diakonie.de/reise heruntergeladen werden.

Kontakt Nürnberg und Nürnberger Land: Weitere Informationen und Auskünfte erteilt Irmingard Fritsch unter Telefon 0911 39 36 34 211 oder per E-Mail an offene-angebote-nbg@rummelsberger.net. Gedruckte Exemplare liegen in Altdorf im Kulturtreff am Baudergraben aus.

Kontakt Region Haßberge / Haßfurt: Weitere Informationen und Auskünfte erteilt Tina Reinwand unter Telefon 09521 50 48 655 oder per E-Mail an offene-angebote-has@rummelsberger.net.

Kontakt Region Hilpoltstein: Weitere Informationen und Auskünfte erteilen Waltraud Niklaus und Elisabeth Taschler unter Telefon 09174 49 12 76 oder per E-Mail an offene-angebote-rh@rummelsberger.net.

Kontakt Region Altmühlfranken / Weißenburg: Weitere Informationen und Auskünfte erteilt Lisa Strixner unter Telefon 09143 83 53 336 oder per E-Mail an offene-angebote-wug@rummelsberger.net.

Von: Heike Reinhold

PM_inklusiver_Reisekatalog_Foto_Reinhold_presse.jpgPM_OBA-Reisekatalog_Altdorf.pdfPM_OBA-Reisekatalog_Haßfurt.pdfPM_OBA-Reisekatalog_Hilpoltstein.pdfPM_OBA-Reisekatalog_Nürnberg.pdfPM_OBA-Reisekatalog_Weißenburg.pdf
„Ist da auch was für mich dabei?“: Ingrid Schön, Leiterin der Offenen Angebote der Rummelsberger Behindertenhilfe, blättert im neuen Reisekatalog für 2019. Foto: Heike Reinhold