Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
16.09.2019

Clown „Oli“ begrüßt Erstklässler

70 Kinder und deren Familien feierten die Einschulung im Sonderpädagogischen Förderzentrum der Rummelsberger Diakonie in Altdorf

Altdorf – Einen abwechslungsreichen ersten Schultag verbrachten die Erstklässler und deren Angehörige am Sonderpädagogischen Förderzentrum der Rummelsberger Diakonie in Altdorf. Ein Clown, dargestellt von Lehrerin Monika Krapf, begrüßte die Kinder und Gäste am Eingang der Schule.

Nach einem Flötenstück der Flöten-AG unter der Leitung von Frau Ulrike Fischer begrüßte Schulleiterin Katja Schweiger die neuen Schüler_innen und deren Familien in der Aula. Sie ermunterte die Eltern, sich bei Fragen jederzeit an die Schule zu wenden. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, sagte Schweiger in ihrer Begrüßungsrede. Im Anschluss lernten die Kinder den Clown „Oli“ näher kennen. Er unterhielt die Mädchen und Jungen mit lustigen Geschichten und kurzen Spielen. Außerdem wurden die „Neuen“ von den Schüler_innen der 2. Klasse mit einem Begrüßungslied willkommen geheißen.

Nach dem Fotografieren der neuen ABC-Schützen geleiteten die beiden Klassenleitungen, Petra Schön und Ulrike Sturm die neuen Schüler_innen in ihr Klassenzimmer. Die Gäste überbrückten die Wartezeit bei Kaffee und Kuchen. Im Anschluss an die erste Unterrichtsstunde verabschiedet Clown „Oli“ alle Erstklässler und schenkte ihnen einen Luftballon.

Von: Katja Schweiger

Einschulungsfeier_SFK_Altdorf_Foto_Rosi_Pfab_presse.jpgPM_Einschulungsfeier_SFK_Altdorf.pdf
Einen schönen ersten Schultag verbrachten die Mädchen und Jungen am Sonderpädagogischen Förderzentrum der Rummelsberger Diakonie in Altdorf. Foto: Rosi Pfab