Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
01. Juli 2021

Drei Bienenvölker für die FakS

MINT-Projekt der Fachakademie für Sozialpädagogik erhält Unterstützung durch die Bildungsregion Nürnberger Land und die Sparkasse Nürnberg

Rummelsberg – Nicht nur mit Fachwissen, sondern auch mit Herz und Verstand wollen die Lehrenden der Fachakademie für Sozialpädagogik (FakS) die jungen Menschen auf Ihre Tätigkeit im Elementarbereich vorbereiten. Die Sparkasse Nürnberg als Kooperationspartner der Bildungsregion Nürnberger Land, einer Initiative, die 2012 vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ins Leben gerufen wurde, unterstützt Ihr Vorhaben und spendet 1.000 € für Ihr MINT-Projekt.  Unter dem Initialwort MINT sind die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammengefasst. Jungen und Mädchen sollen ab dem Kindergartenalter für MINT-Themen begeistert werden.

Aktuell wird eine Lernwerkstatt im Bereich des MNE-Unterrichtes (mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung), sowie für die Bereiche Ökologie-Gesundheit aufgebaut. Die angehenden Erzieher*innen sollen in ihrer Ausbildung Anregungen und Ideen bekommen, Kindern technische und mathematische Gegebenheiten spannend und kindgerecht erklären zu können.

Ganz konkret haben Sie das Geld für ein Bienenprojekt ausgegeben. Im Garten der FakS werden künftig drei Bienenvölker leben. Die Bienen werden von den Studierenden versorgt. Das langfristige Ziel dieses Projektes ist, dass ein Naturlehrpfad aufgebaut werden soll – die Bienenstöcke sind der erste Teil. Nachdem alles fertig ist, sollen an den einzelnen Stationen QR-Codes (durch die Studierenden erarbeitet) angebracht werden, die selbsterklärende Videos für verschiedene Altersstufen zeigen. „Viele Kinder vergessen die Zusammenhänge der Natur, für sie ist alles selbstverständlich“, erklärt Stephan Tischer, Dozent für Werken an der FakS. Ziel soll sein, dass zum einen Kindergartengruppen kommen, aber dass auch Familien und Einzelpersonen den Naturlehrpfad begehen können. Otfried Bürger von der Sparkasse Nürnberg ist begeistert vom dem tollen Angebot: „Kindern die Natur zu erklären und aufzuzeigen, wie schützenswert sie ist, wird bei diesem Bienenprojekt besonders deutlich. Wir als Sparkasse freuen uns, mit den Lernenden und Lehrenden, dass die FakS dieses Projekt verwirklichen konnte. Bienen und Imkerei sind für die Sparkasse in ihrem Jubiläumsjahr ein zentrales Thema. Insgesamt werden im Nürnberger Land über 20.000 Euro in derartige Maßnahmen investiert.“

Von: Tizian Blank

BienenFakS_Foto_TizianBlank.jpgPM_FakS_MINT-Proj_01.pdf
Von links: Studierende Frederic Meister und Sebastian Beck sowie Diakon Stephan Tischer, Dozent für Werken an der FakS (alle im Imkeranzug), Otfried Bürger von der Sparkasse Nürnberg und Schulleiterin Diakonin Susanne Stöcker freuen sich über das Bienenequipment.