Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
09.10.2018

Ein Kunstwerk für die erste Frau der Brüderschaftsleitung

Offenhausener Künstlerin Anita Magdalena Franz honoriert diese Entscheidung

Rummelsberg. Im Rahmen des Frauentages der Rummelsberger Brüderschaft, einem Treffen der Ehefrauen der Rummelsberger Diakone, überreichte Anita Magdalena Franz das Kunstwerk mit dem Titel „unter uns“ den Mitgliedern der Brüderschaftsleitung. Franz, ihres Zeichens Fortbildnerin, Psychotherapeutin und Künstlerin ist Rummelsberg bereits viele Jahre beruflich verbunden, vor allem durch ihre langjährige Freundin Martina Makari, die als erste Frau in das Leitungsgremium der Brüderschaft berufen wurde.

„Es wurde Zeit, auch eine weibliche Sichtweise mit hereinzunehmen. Martina engagiert sich bereits viele Jahre sehr verantwortungsvoll für brüderschaftliche bzw. gemeinschaftliche Belange“, so Martin Neukamm, Brüdersenior. Die Aktion ist mit einer Bilderausstellung von Franz kombiniert. In den Räumen der Rummelsberger Hauptverwaltung (Rummelsberg 2, erster Stock) können sie bewundert werden.

Von: Karina Englmeier-Deeg

Kunstwerke_Foto_Englmeier-Deeg.JPG
Die Künstlerin (rechts neben dem Bild) und die Mitglieder der Brüderschaftsleitung gruppieren sich um das Kunstwerk "unter uns". (von links Klaus Buchner, Martina Makari, Rudi Forstmeier, Anita Magdalena Franz und Martin Neukamm)