Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
06.12.2019

Eine attraktive Ausbildung anbieten

Die Berufsfachschule für Pflege und das Klinikum in Penzberg gehen eine Kooperation ein

Penzberg – „Der 1. Januar 2020 ist ein historisches Datum für Pflege in Deutschland. Die gewachsene Tradition von drei Ausbildungszweigen in der Pflege endet durch die neue Bundesgesetzgebung“, leitet Diakon Stephan Meuß, Leiter der Berufsfachschule für Pflege der Rummelsberger Diakonie in Penzberg, die Pressekonferenz zur Kooperationsvereinbarung mit dem Klinikum Penzberg ein.

Mit der Zusammenführung der drei Ausbildungsrichtungen Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege zu einer gemeinsamen Ausbildung zu Pflegefachfrauen und –männern durch das neue Pflegeberufegesetz (PflBG) gibt sich die bisherige Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe den neuen Namen. Das Klinikum in Penzberg und die Berufsfachschule für Pflege haben eine Kooperation geschlossen.

Claus Rauschmeier, der Geschäftsführer des Klinikums in Penzberg, findet eine funktionierende Pflegeversorgung entscheidend für die überalternde Gesellschaft. Durch das neue Gesetz werden die Bedingungen in Deutschland an die europäische Gesetzgebung angepasst. „Pflege steht in einem EU-weiten Wettbewerb um Pflegefachkräfte“, so Rauschmeier.

Pro Jahrgang gibt es 24 Ausbildungsplätze an der Berufsfachschule für Pflege – künftig werden vier bis sechs davon durch Auszubildenden aus dem Klinikum genutzt. Stephan Meuß ist sich sicher: „Diejenigen Anbieter, die die attraktivste Ausbildung anbieten, werden das am stärksten gebundene Personal haben.“ Den zukünftigen Absolventen der Berufsfachschule für Pflege stehen alle Fachgebiete der Pflege offen.

Elke Zehetner, erste Bürgermeisterin in Penzberg, gratulierte Meuß und Rauschmeier zu ihrer Entscheidung für eine Kooperation.

Von: Diakonin Arnica Mühlendyck

PK_Penzberg_Foto_MühlendyckAaron.jpgPM_KlinikumPenzberg_Generalistik.pdfPM_PflegeschulePenzberg.pdf
Diakon Stephan Meuß (Leiter der Berufsfachschule für Pflege in Penzberg), Claus Rauschmeier (Geschäftsführer Klinikum Penzberg) und Lydia Pietsch (Pflegedirektion) freuen sich über die neue Kooperation zwischen der Berufsfachschule für Pflege und dem Klinikum Penzberg. (Foto: Aaron Mühlendyck)