Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
20.12.2019

Freude spenden zu Weihnachten

Mitarbeiter der Siemens-Niederlassung Nürnberg erfüllen Kinderwünsche

Weihnachten naht – das Fest der Liebe lässt Kinderherzen höherschlagen. Doch nicht alle Kinder können auf einen reichgedeckten Gabentisch zum Weihnachtsfest hoffen. Armut, Flucht, schwierige Familienverhältnisse machen Kinder und Jugendliche oft zu Außenseitern unserer Wohlstandsgesellschaft. In Nürnberg nehmen die Beschäftigten der Siemens-Niederlassung schon seit vier Jahren das bevorstehende Weihnachtsfest zum Anlass, benachteiligten Menschen, Kindern und Jugendlichen einen Herzenswunsch zu erfüllen und zu überreichen. 

„Die Wunschweihnachtsbaum-Aktion wird Jahr für Jahr von unseren Mitarbeitern begeistert angenommen“, erklärt Jürgen Amedick, Sprecher der Niederlassung Nürnberg. Das Verfahren ist einfach: Die Wünsche der Kinder werden an den Weihnachtsbaum gehängt und jeder kann sich eine Wunschkugel nehmen. Geschenk kaufen, einpacken und dann übergeben, das sind die nächsten Schritte. „Schon kurz nach dem Aufhängen sind die Wunschkugeln vergriffen – so begeistert sind die Mitarbeiter“, so Sebastian Meyer vom Nachwuchskreis der Niederlassung, der die Aktion organisiert hat.

33 Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren freuten sich dieses Jahr im Rummelsberger Jugendhilfezentrum über persönliche Geschenke zum Weihnachtsfest. Des Weiteren spendeten die Siemens-Mitarbeiter*innen Gutscheine für die Einrichtung des Gemeinschaftszimmers im Zentrum, was allen Jugendlichen zu Gute kommen soll. „Unsere Jugendlichen sind bei uns aus den unterschiedlichsten Gründen und werden hier nach ihren Fähigkeiten gefördert und unterstützt“, sagt Thomas Heinicke, leitender Diakon der Einrichtung.  „Wir von der Rummelsberger Diakonie, aber auch die Jugendlichen im Jugendhilfezentrum empfinden das Engagement der Siemens-Mitarbeiter als wertschätzend“, betont Heinicke.

Als weitere Einrichtung bedachten die Siemens-Mitarbeiter*innen die Kinder des gemeinnützigen Nürnberger Vereins Lilith e.V..

Von: Bernhard Lott

IMG_3011.JPG20191219_WWB_Freude_spenden_zu_Weihnachten.pdf
Für jeden ein persönliches Geschenk: Stellvertretend für die Beschäftigten in der Siemens Niederlassung Nürnberg überbrachten Jürgen Amedick (l.), Sebastian Meyer (3.v.l hinten) und Barbara Hartmann (4.v.l. hinten) die Weihnachtsgaben. Foto: Siemens AG