Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
24.04.2017

Für den guten Zweck im alten Volvo von Hamburg bis zum Nordkap

Anna-Lena Schmitt und Maurice Descy aus Fürth fahren fürs Kinderheim St. Michael

Fürth/ Eckental – Anna-Lena Schmitt (28) und Maurice Descy (33) sind echte Autofans: Ab 17. Juni werden die beiden als Team „Road Addiction“ an der Charity-Rallye „The Baltic Sea Circle“ teilnehmen. Die beiden Fürther fahren mit ihrem Volvo durch zehn verschiedene Länder, insgesamt gut 7 500 Kilometer von Hamburg bis zum Nordkap und zurück. Mit der Teilnahme an der Rundfahrt sammeln sie gleichzeitig Spenden für die Jungen und Mädchen im Kinderheim St. Michael in Fürth, um ihnen besondere Wünsche zu erfüllen.

„Ein Bekannter ist die Rallye schon einmal mitgefahren und ich liebe Road Trips“, freut sich Anna-Lena Schmitt, die ursprünglich aus Eckental stammt. Seit Wochen bereitet sie sich mit ihrem Teampartner Maurice Descy auf die Teilnahme bei der Rallye vor. „Neulich haben wir unseren alten Volvo mit Teilen vom Schrottplatz aufgefrischt. Jetzt ist er fast wie neu“, so Maurice Descy begeistert.

Bedingungen für den Start: Das Auto muss älter als zwanzig Jahre sein und darf nicht mehr als 2.500 Euro kosten. 250 Teams treten gemeinsam das Abenteuer rund um die Ostsee an. Als Hilfsmittel zur Orientierung dienen lediglich Karten und Kompass. Das Besondere am „Baltic Sea Circle“ ist der Charity-Gedanke: Im Vorfeld und während der Rallye sammelt jedes Team Spenden für ein selbstgewähltes Projekt.

Das Team „Road Addiction“ hat sich für das Kinderheim St. Michael der Rummelsberger Diakonie in Fürth entschieden. 800 Euro an Spenden sind schon im Vorfeld der Rallye zusammengekommen. „Wir möchten damit ein Mädchen unterstützen, das nach einem schweren Schicksalsschlag im Kinderheim aufgenommen wurde und deren sehnlichster Wunsch es ist, Reiten zu lernen“, sagt Anna-Lena Schmitt. „Diesen Traum möchten wir ihr gern erfüllen.“

Um noch mehr Kinder unterstützen zu können, ist das „Team Road Addiction“ weiter auf der Suche nach Spendern. Mehr Informationen unter https://roadaddiction.jimdo.com/ oder auf Facebook. Die Spendenseite finden Sie unter www.rummelsberger-diakonie.de/charity-rallye

Von: André Höfig und Andrea Wismath

DSC1542_kl.jpgPM_CharityRallye.pdf
Maurice Descy und Anna-Lena Schmitt gehen am 17. Juni mit ihrem „Schwedenpanzer“ an den Start der Charity-Rallye „The Baltic Sea Circle“. Foto: Daniel Böhm/ ShotArt