Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
24.01.2019

Hamburger gibt Konzert im Haus Altmühltal

„Georg auf Lieder“ sorgt in der Förderstätte für ausgelassene Stimmung

Pappenheim – Eine große Portion gute Laune und eine Prise Melancholie, das zeichnet die Musik von „Georg auf Lieder“ aus. Und das bewies er auch aufs Neue bei einem ganz intimen Konzert für die Beschäftigten der Altmühltal Förderstätte in Pappenheim.

Obwohl er mittlerweile auch auf den großen Bühnen der Republik unterwegs ist, fühlte sich der ehemalige Straßenmusiker sichtlich wohl. Er sorgte mit seiner entspannten Art und lockeren Gesprächen mit dem Publikum zwischen den Liedern für eine ausgelassene Atmosphäre und animierte die Zuschauer dadurch auch immer wieder zum Mitklatschen und Mitsingen.

Der für seine Wohnzimmerkonzerte bekannte Hamburger kam aber nicht zufällig nach Pappenheim in die Einrichtung der Rummelsberger Diakonie. Stephan Lauterbach, Mitarbeiter im Haus Altmühltal und Pappenheimer Stadtrat, hat den besonderen Auftritt organisiert. Als Mitstreiter konnte er dafür auch den Stadtratskollegen und Inhaber der Schloss Apotheke Holger Wenzel gewinnen, der den musikalischen Nachmittag mit einer Spende unterstützte. Dominic Bader, Regionalleiter der Rummelsberger Diakonie in Pappenheim, dankte den Beteiligten für ihr Engagement und lud den Musiker ein, den Auftritt zu wiederholen.

Von: Martin Hanselmann

Georg_auf_Lieder_1_Foto_Martin_Hanselmann_Presse.pngGeorg_auf_Lieder_2_Foto_Martin_Hanselmann_Presse.jpgPM_Georg_auf_Lieder.pdf
Georg auf Lieder füllt mit seiner kräftigen Stimme mühelos den Aufenthaltsraum der Förderstätte. Foto: Martin Hanselmann