Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
24.05.2019

Mit dem E-Bike-Tandem unterwegs

Karin Hauser ermöglicht den Besucherinnen und Besuchern der Förderstätte im Wichernhaus Fahrten mit E-Bike-Tandems

Altdorf – Karin Hauser von „Karins Schmuckeckla“ in Altdorf engagiert sich für die Förderstätte des Wichernhauses – und zwar immer wieder. Vor einigen Wochen sammelt sie mit einigen Mitstreiterinnen des Gesundheitsnetzwerkes im Rahmen des Altdorfer Flohmarktes für die Ausstattung eines Snoozelen-Raums in der Förderstätte. Und das, obwohl ihr letztes Projekt erst in diesen Tagen einen erfolgreichen Abschluss gefunden hat.

Vor drei Wochen wurde das E-Bike-Tandem geliefert und nun bei einem Elterncafé offiziell in Benutzung genommen. Karin Hauser hatte die Spendenaktion initiiert und einen Teil der notwendigen 8.500 Euro beigetragen. Den Rest hat die Stiftung ANTENNE BAYERN hilft finanziert. Das Besondere an dem E-Bike: Beide Sitze sind nebeneinander angeordnet, es gibt Fünf-Punkt-Gurte und Fußhalterungen, so dass auch Menschen mit größeren Einschränken ein tolles Fahrerlebnis haben können.

Nun freuen sich die Besucherinnen und Besucher der Förderstätte schon auf die Ausstattung des Snoozelen-Raums, der dank Karin Hauser schon bald Wirklichkeit werden wird.

Von: Diakonin Arnica Mühlendyck

EBikeTandem_Foto_SimoneTusch_presse.jpgPM_Engagement_Hauser.pdf
Matthias Stengel, Jochen Exel, Karin Hauser, Joel Schäfer, Andrea Wißmüller, Karin Weiß, Jessica Düsel und Marisa Opel freuen sich über das neue E-Bike-Tandem. (Foto: Simone Tusch)