Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
20.09.2019

Soulbuddies unterstützen Klettertherapie im Wichernhaus

Der Verein Soulbuddies unterstützt jedes Jahr ein bestimmtes soziales Projekt mit inklusivem Charakter - in diesem kam der Betrag, der beim MIA- Festival durch Spenden für Kaffee und Kuchen zusammen kam, der Klettergruppe des Wichernhauses zu Gute. Schon seit einigen Jahren bietet Ergotherapeutin Andrea Koch-Plank mehrere Klettergruppen im Wichernhaus an. Dazu nutzt sie entweder die Kletterwand direkt an der Rückseite des Wichernhauses oder die Kletterhalle des Alpenvereins in Altdorf. Immer wieder kommen auch Jugendliche vom Alpenverein und klettern gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Wichernhaus.

Die 500 Euro der Soulbuddies werden dringend benötigt für Kletterausrüstung wie Schuhe, Helme und Seile.

Ottfried Bürger von der Sparkasse Altdorf freut sich über die Verbindung der Soulbuddies mit der Rummelsberger Diakonie durch das MIA-Festival: „Mia ist etwas ganz Besonderes für Altdorf und wenn es dies nicht schon gäbe, müsste man es erfinden. Unsere Verbindung zu den Rummelsbergern währt bereits sehr lange.“

Von: Eva Neubert

v.l: Ottfried Bürger, Unternehmenskommunikation, Leiter Landkreisbüro der Sparkasse Altdorf; Günther Kraußer, Hauptorganisator der Soulbuddies; Ergotherapeutin Andrea Koch-Plank; Belinda Brückner, Organisation Gastronomie Mia-Festival; Hermann Vogel, Filialleiter der Sparkasse Altdorf; Diakon Thomas Jacoby, Einrichtungsleiter im Wichernhaus (Foto: Eva Neubert)