Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
18.02.2019

Stiftung ANTENNE BAYERN hilft finanziert E-Bike-Tandem

Beschäftigte der Förderstätte des Wichernhauses Altdorf freuen sich auf Fahrten

Altdorf – Einkaufen gehen oder sich eine Zeitung im Ort besorgen wird für Menschen, die die Förderstätte der Wichernhaus-Werkstätten in Altdorf besuchen, bald ein echtes Erlebnis. Ab Ende März nämlich wird ihnen ein E-Bike-Tandem zur Verfügung stehen, um gemeinsam mit Mitarbeitenden solche kleinen Besorgungen und Ausflüge zu unternehmen. Die Stiftung ANTENNE BAYERN hilft finanziert das Tandem mit 7000 Euro. Geschäftsführerin Felicitas Hönes nutzte bei der Spendenübergabe am Donnerstag die Gelegenheit, die Förderstätte für Erwachsene kennenzulernen.

„Alle sind sehr gespannt und freuen sich auf das E-Bike-Tandem“, sagte Marisa Opel, Leiterin der Förderstätte. Um möglichst vielen Menschen zu ermöglichen, dabei zu sein, hat Opel einige Extras an Ausstattung bestellt: Darunter sind unter anderem ein Fünf-Punkt-Gurt, Fußhalterungen, pannensichere Reifen und ein drehbarer Beifahrersitz. So können auch diejenigen dabei sein, die mehr Unterstützung benötigen. „Es geht um Selbstwirksamkeit“, erklärt Opel. Durch die Tandemfunktion und dadurch, dass beide Sitze nebeneinander angeordnet sind, können auch Menschen mit größerer Einschränkung ein tolles Fahrerlebnis haben. „Die Leute haben so das Gefühl, sie sind aktiv dabei“, sagte Diakon Thomas Jacoby, Leiter des Wichernhauses Altdorf.

Derzeit besuchen 31 Menschen die Förderstätte für Erwachsene. Sie hat sieben Gruppen, in denen die Beschäftigten verschiedene Arbeiten erledigen. Felicitas Hönes interessierte sich vor allem für die Taschen, die aus Tetra-Paks hergestellt werden. Die Beschäftigten schneiden die gereinigten Tetra-Paks in Streifen, fügen sie zu einer bestimmten Länge zusammen und verweben sie anschließend zu farbenfrohen und robusten Taschen. „Was für eine tolle Idee“, lobte Hönes. Zum Dank überreichte ihr Marisa Opel zum Abschied eine der nachhaltig produzierten Taschen.

Von: Andrea Wismath

E-Tandem_Förderstätte_Foto_Wismath_presse.jpgPM_E-Tandem_Förderstätte.pdfE-Tandem2_Förderstätte_Foto_VanRaam_presse.jpg
v. li.: Diakon Mathias Kippenberg, Leiter Fundraising der Rummelsberger Diakonie, Diakon Thomas Jacoby, Leiter Wichernhaus Altdorf, Marisa Opel, Leiterin Förderstätte Wichernhaus-Werkstätten, Thomas Bauer, Beschäftigter der Förderstätte, und Felicitas Hönes, Geschäftsführerin Stiftung ANTENNE BAYERN hilft. Foto: Andrea Wismath Mit einem solchen E-Bike-Tandem können die Menschen aus der Förderstätte der Wichernhaus-Werkstätten Altdorf bald auf Tour gehen. Foto: VanRaam