Menschen an Ihrer Seite

Die Rummelsberger

Infos zum Standort
25.10.2018

Wohngemeinschaft für dauerbeatmete Menschen bezugsfertig

Diakonischer Intensiv-Pflegedienst offiziell eröffnet – Pflege-Team stellt sich vor

Rummelsberg – Am 22. Oktober wurde der Diakonische Intensiv-Pflegedienst der Rummelsberger Diakonie offiziell mit einem Tag der offenen Tür eröffnet. Sechs Frauen und Männer, die künstlich beatmet werden oder einen dauerhaften Luftröhrenschnitt haben, können in die Wohngemeinschaft im Haus 3 in Rummelsberg einziehen.

Sechsköpfig ist auch das Pflege-Team, das sich am Tag der offenen Tür den rund 70 Gästen aus Politik, Pflege, Angehörigen und Interessierten vorstellte. Bastian Doleschal (Bild hinten), Leiter des Intensiv-Pflegedienstes und die Fachpflegekräfte für außerklinische Kranken-Intensivpflege Nevres Taletovic, Armina Kahrimanovic, Jelena Doric, Ivana Beljac und Michele Helbig (Bild von links nach rechts) werden ab sofort rund um Uhr für die Menschen in dem zweigeschossigen Einfamilienhaus da sein.

Den Besuchern gefielen die großen, hellen Räume und die professionelle Ausstattung. Auch der Geschäftsleiter der Gemeinde Schwarzenbruck, Sebastian Legat, war angetan: „Ein sehr gut durchdachtes und modernes Konzept. Toll finde ich auch den geräumigen Aufzug und das helle, freundliche Ambiente. Hier werden sich die Patienten bestimmt wohl fühlen.“

Interessierte und Angehörige sind auch weiterhin herzlich eingeladen, das Haus  nach Absprache zu besichtigen. Ansprechpartner:  Bastian Doleschal, Telefon: 0151 14 97 59 40; E-Mail: doleschal.bastian@rummelsberger.net

Von: Stefanie Dörr

Foto: Stefanie Dörr