Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort

Wann erhalte ich meine Spendenbescheinigung?

Wie bekomme ich für meine Spende eine Spendenbescheinigung?

Einzelspendenbescheinigung
Ab einer Spende von 300 Euro erhalten Sie von der Rummelsberger Diakonie automatisch eine Spendenbescheinigung zugeschickt, sofern uns Ihre Adresse vorliegt. Unter 300 Euro reicht der Auszug Ihrer Überweisung als Beleg für das Finanzamt aus. 

Sammelspendenbescheinigung
Falls Sie eine Sammelspendenbescheinigung möchten, wenden Sie sich bitte an den Spenderservice unter der Telefonnummer 09128 – 50 22 59 oder per E-Mail an spenden(at)rummelsberger.net. Die Sammelspendenbescheinigung erhalten Sie automatisch im Februar des kommenden Jahres. 

Kann ich meine Spende steuerlich geltend machen?

Der Steuererklärung die Spendenbescheinigung beilegen
Die Rummelsberger Diakonie ist beim Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit. Die Spenden an uns können Sie daher von der Steuer absetzen. Sie müssen dafür einfach den Bankauszug Ihrer Überweisung oder die von uns ausgestellte Spendenbescheinigung der Steuererklärung beilegen.

Kann ich meine Spendenquittung auch per E-Mail bekommen?

Eine Spendenbescheinigung ist nur auf Briefpapier rechtsverbindlich. Daher müssen wir die Bescheinigungen grundsätzlich per Post verschicken. Wir achten allerdings sehr darauf, die damit verbundenen Verwaltungskosten gering zu halten.

 

Edeltraud Sturm

Spenderservice, Bußgelder, Freunde und Förderer
09128 50 22 59
sturm.edeltraud(at)rummelsberger.net