Keyvisual

Hilfe, über Generationen hinweg - Ihre eigene Stiftung

Gedenken für die Nachwelt

Viele Menschen denken darüber nach, wie sie ihr Vermögen und ihr Lebenswerk über den Tod hinaus langfristig erhalten können. Gerade dann, wenn Sie keine Kinder oder anderen Erben haben. Eine Stiftung bietet Ihnen hierzu eine gute Möglichkeit. 

Sieglinde und Rüdiger Steinhagen

„Auf einer meiner dienstlichen Flugreisen wurden wir bei Sturm und Regen gehörig durchgerüttelt. Da tat ich ein Gelübde: Wenn ich das hier lebend überstehe, spende ich jährlich ein Prozent meines Gehalts. Daran habe ich mich gehalten. Dass der Tod unser Begleiter ist, haben wir immer wieder erlebt. Wir haben keine Kinder, da haben wir uns gefragt, was wird im Falle des Falles? Ich suchte so etwas wie ein Denkmal und fand es in einer eigenen Stiftung, die ich bei den Rummelsbergern mit 5.000 Euro gründete. Sie hilft, wo die Not am größten ist und die Mitarbeit bei Projekten der Kinder- und Jugendhilfe macht uns viel Spaß.“
Rüdiger & Sieglind Steinhagen

„Wir möchten es mit unseren Stiftungen alten Menschen ermöglichen,
einen würdigen Lebensabend in christlicher Gemeinschaft zu erleben
und bis zum Lebensende begleitet zu werden. Mit Unterstützung des
Stiftungszentrums können wir hier helfen.“
Ingrid Engelmann-Ihlo und Christof Ihlo

Hyperlink: Lesen Sie mehr zum Thema Stiftungen und zum
Rummelsberger Stiftungszentrum unter  www.rummelsberger-stiftungszentrum.de

 

-Schriftgröße+
Sie sind hier: Rummelsberger Diakonie > Spenden & Helfen > Ihre eigene Stiftung gründen > Gedenken für die Nachwelt
Druckversion/NurText-VersionDruckversion