Menschen an Ihrer Seite.

Die Rummelsberger

Infos zum Standort

Der Vorstand

Dem Vorstand obliegt die Geschäftsführung und die Erledigung aller Aufgaben, soweit sie nicht in die Zuständigkeit der Mitgliederversammlung oder des Aufsichtsrates fallen.

Der Vorstand besteht aus dem Rektor (Vorstandsvorsitzender), dem Leiter der Rummelsberger Brüderschaft, der Leiterin der Diakoninnengemeinschaft Rummelsberg, dem kaufmännischen Vorstand und dem Vorstand Dienste.  


Dr. Günter Breitenbach, Pfarrer

Vorstandsvorsitzender der Rummelsberger Diakonie e.V. und Rektor der Rummelsberger Diakone und Diakoninnen

Dr. Günter Breitenbach ist seit Januar 2011 Rektor der Rummelsberger Diakone und Diakoninnen und Vorstandsvorsitzender der Rummelsberger Diakonie e.V. Das Theologiestudium absolvierte Dr. Günter Breitenbach in Neuendettelsau, Tübingen und Göttingen; in seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit Fragen der Gemeindeleitung. Nach seiner Ausbildung zum Gemeindeberater war er Studienleiter und schließlich Leiter der Gemeindeakademie in Rummelsberg. 1999 wechselte Dr. Breitenbach als Dekan nach Würzburg und war seitdem zugleich Vorsitzender des Diakonischen Werks vor Ort. 2007 wurde er in die Landessynode gewählt. Geboren ist Dr. Breitenbach 1954 in Lohr am Main. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.


Harald Frei

Vorstand Finanzen

Geboren 1961 in Augsburg studierte Harald Frei Wirtschaftswissenschaften an der Universität der Bundeswehr München. Außerdem erwarb er sich einen Abschluss als Master of Business Administration (MBA). Nach seiner Offizierslaufbahn bei der Luftwaffe war der gebürtige Augsburger bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München tätig. Von 1995 bis 2007 arbeitete er beim Augustinum in München - zunächst als Assistent des Finanzvorstands, dann als Leiter Controlling und schließlich als Leiter Finanzen der Unternehmensgruppe. Das Augustinum beschäftigt rund 3700 Mitarbeitende und betreibt Seniorenresidenzen, Kliniken, Schulen und Servicegesellschaften.
Von 2007 bis 2009 war Frei für die Graf-Recke-Stiftung (Düsseldorf) tätig. 2007 übernahm er das Amt des Finanzvorstands bei dem Träger von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, von Pflegeheimen, betreutem Wohnen und Hilfsangeboten für Menschen mit Behinderung. Von Anfang 2008 bis Frühjahr 2009 war er als Alleinvorstand für die Stiftung mit ihren 1300 Mitarbeitenden tätig. Harald Frei ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

Seit 1. April 2009 führt Harald Frei als Geschäftsführer der Rummelsberger Dienste für Menschen gGmbH die Unternehmensgruppe der Rummelsberger Diakonie e.V. (vormals Rummelsberger Anstalten der Inneren Mission) Mit Wirkung zum 1. Januar 2013 wurde Harald Frei vom Aufsichtsrat in den Vorstand der Rummelsberger Diakonie e.V. berufen

Martin Neukamm, Diakon

Diakon Martin Neukamm

Leiter der Rummelsberger Brüderschaft, Vorstand der Rummelsberger Diakonie e.V.

Martin Neukamm wurde 1957 in Beerbach (Landkreis Nürnberger Land) geboren und ist in Nürnberg und Rummelsberg aufgewachsen.
1979 Einsegnung zum Diakon. Danach Einsatz im Nürnberger Klinikum.
1987 Leitender Pflegediakon und Mitglied der Pflegedirektion im Klinikum Nürnberg.
1995 Abteilungsleiter für das Krankenhauswesen der Rummelsberger Anstalten.
2002 Stabstelle beim Vorstand im Diakoniewerk Martha-Maria in Nürnberg.
2003 Leitung des Seniorenwohn- und Pflegezentrums Insula in Bischofswiesen und stellvertretender Vorstand des Diakoniewerks Hohenbrunn.
2005 Geschäftsführender Vorstand des Diakoniewerks Hohenbrunn.

Seit 1. Oktober 2009 ist Diakon Martin Neukamm Leiter der Rummelsberger  Brüderschaft und Vorstand der Rummelsberger Diakonie e.V.

Elisabeth Peterhoff, Diakonin

Leiterin der Rummelsberger Diakoninnengemeinschaft,
Vorstandsmitglied der Rummelsberger Diakonie e.V.

Elisabeth Peterhoff wurde 1964 in Cadolzburg geboren.
1989 fand in Rummelsberg ihre Einsegnung zur Diakonin statt. Ihre erste Stelle trat sie als Dekanatsjugendreferentin in Wunsiedel an. Von 1992 bis 1999 verantwortete sie als erste hauptamtliche Vertrauensfrau die organisatorische und inhaltliche Leitung der jungen Diakoninnengemeinschaft. Ihr weiterer Weg führte sie als Klinikseelsorgerin an Kliniken in Nürnberg und Fürth. Sie initiierte u.a. einen Gottesdienstraum und Abschiedsraum für verstorbene Kinder. Als Referentin der Arbeitsstelle kokon für konstruktive Konfliktbearbeitung der Evang.-Luth. Kirche in Bayern entwickelte sie die Arbeitsstelle mit; ihr Schwerpunkt war Konfliktberatung und Präventionsangebote. Seit 01. Juni 2017 ist sie durch die Wahl der Diakoninnengemeinschaft deren Älteste und Leiterin. Sie hat Qualifizierungen in Konfliktbearbeitung, Klinischen Seelsorge und Gestalt- und Traumatherapie. Ehrenamtlich war sie im VEDD (Verband Evangelischer Diakonen- und Diakonatsgemeinscchaften Deutschland) als Vorstandsvorsitzende von 2000-2004 engagiert. 2014 hat sie den Förderverein für die Stiftung Wings of Hope gegründet. Elisabeth Peterhoff ist verheiratet, hat einen erwachsenen Sohn und drei Enkelkinder.  

 

Karl Schulz

Vorstand Dienste

Karl Schulz kam im August 1998 als Leiter der zentralen Versorgung zur Rummelsberger Diakonie. 2002 wurde er Geschäftsführer der Rummelsberger Servicegesellschaft. Im Januar 2010 wechselte er als Geschäftsführer zu den Rummelsberger Diensten für Menschen mit Behinderung. Zusätzlich wurde ihm 2012 und 2014 die Geschäftsführung der Handlungsfelder der Jugend- und Altenhilfe anvertraut. Seit 2014 ist Schulz Geschäftsführer Dienste in der Muttergesellschaft Rummelsberger Dienste für Menschen.

 

In einer Sitzung im Jahr 2014, hat der Aufsichtsrat Karl Schulz in den Vorstand der Rummelsberger Diakonie e.V. berufen. Am 13. Februar 2015 wurde Schulz in der Philippuskirche in sein neues Amt eingeführt.